· 

Acrylic Pouring

Acryl Fließtechnik

Material:

Leinwand für den Anfang lieber etwas kleiner 30 x 40 cm

Acrylfarben in beliebigen Farbtönen,

Pouring Medium,

Destilliertes Wasser oder Tiefgrund zum Farben Verdünnen,

Silikonöl für die Zellbildung,

Mischbecher um die verschiedenen Farben anzumischen,

Rührhölzchen,

Spachtel bzw. Palletmesser um später die Farbe zu verstreichen,

Papier oder Folie zum Auslegen des Arbeitsplatzes,

Einmalhandschuhe,

Küchenbrenner- Bunsenbrenner

Anmischen der Farben.

Zuerst 1 Teil Farbe in einen Becher geben, dann 2 Teile Pouring Medium und etwas destilliertes Wasser oder Tiefgrund. Gut vermischen.

Die richtige Konsistenz haben die Farben, wenn sie Sirupartig fließen.

Zum Schluss 3-4 Tropfen Silikonöl vorsichtig dazu mischen.

Für die Untermalung, in diesem Fall Weiß, bleibt die jeweilige Farbe ohne Silikon, sodass die anderen Farben später durch das Weiß hindurch fließen können.

Da im Acrylic Pouring viel Farbe verwendet wird, braucht ein Bild entsprechend lange, um vollständig zu trocknen. Trocknungsdauer 24 bis 48 Stunden.